Aktuelle Situation  

Oktober 2016

Es ist einiges passiert im letzen Jahr

Zu allererst mal..

Wir fliegen nochmal zu einer Delfintherapie!!!!!!!!

Jipieeehh

Dazu gibts einiges zu erzählen.

Ich wurde von der Volksbank meines Vertrauens vollkommen überrascht.

Die Easykredit Bank hatte ihren Teambanken gesagt das sie gern Kunden einen Herzenswunsch erfüllen wollten.

Die Leiterin(Gaby) meiner Hausbank hat unsere Familie ausgesucht und den Herzenswunsch einer Delfintherapie für uns geäußert und in die Lostrommel geworfen.

All das war schon im Herbst/Winter 2015 passiert.

Gaby fragte mich in der Zeit mal ob wir nochmal eine Delfintherapie machen wollen u wie Andre die vorherigen Theapien geholfen haben. Für mich war das reines Interesse ihrerseits, denn viele Menschen fragen mich nach den Therapien.

Im April rief sie mich an ich solle mal zu ihr in die Bank kommen. Ich habe LEIDER abgesagt weil ich nicht einfach frei bekommen konnte.

Einen Monat später rief mich mein Chef der Kreismusikschule Cloppenburg an. Er wolle mit mir über meine derzeitige Arbeit sprechen.

Ich also hin. (Allerdings wusste ich nicht das die Volksbank meinen Chef mit ins Boot geholt hatten um mich zu überraschen)

Und dann kam die Überraschung. Es bedarf keinerlei

Worte. Aber seht selbst - bitte den Link für das Video anklicken

es lohnt sich...

https://www.facebook.com/137514426308781/videos/1124564337603780/

 

Nun muss man dazu sagen, das wir aus 80000 Bewerbern ausgelost wurden.

Am Anfang war es eine Delfintherapie mit 2 Wochen Urlaub für 4 Personen in die Türkei.

Durch die angespannte Situation und dem Putsch in der Türkei hat die Bank sich entschlossen, uns in die Karibik nach Curacao zu schicken.

Wie geil ist das denn bitteschön :)

 

 

 

Lea

 

Lea hat mittlerweile ihr Fachabitur gemacht. Sie war die 2.beste ihrer Klasse.

Nun ist sie in Schwerin an der Fachhochschule der Arbeitsagentur für Arbeit am studieren.

Arbeitsmarktmanagment

(Bachelor of Arts)

Toll gemacht meine Große...aber ich vermisse sie schon:(

 

Andre

Andre hat nun in diesem Jahr die Schule gewechselt. Er ist jetzt in der Abschlussklasse der Sophie Scholl Schule der Caritas. Die Schule ist eine halbe Stunde von uns entfernt, was eigentlich nicht schlimm ist. Aber für ein Kind/Jugendlichen wie Andre ist es schon eine Herausforderung. (Neuer Bus, neue Fahrer, neue Schule, neue u viele Kinder, groooße Schule)

Seine Reaktion darauf....... er hörte auf zu sprechen und fiel in kleinkindliche Muster zurück.

Mittlerweile hat er gemerkt das alles gut ist und es normalisiert sich langsam wieder.

Gott sei Dank

Andre ist nun 16 Jahre und hat sogar von lieben Nachbarn und Familie Schilder zum Geburtstag bekommen

  

 

Ich

Ich habe mich in diesem Jahr entschlossen beruflich kürzer zu treten. Ich möchte wieder mehr für meine Familie da sein. Also arbeite ich nur noch 2 Tage Vollzeit. Ich merke selbst das es mir echt gut tut.

Außerdem sind meine Haare nun noch kürzer und ich fühl mich pudelwohl damit... wer hätte das gedacht :)

Außerdem habe ich mir ein neues Hobby gesucht. Es macht mir sehr viel Spaß und ich merke das ich dabei richtig gut "runterfahren" kann.

 

 

 

Im September habe ich eine Aktivwoche von Lifeplus in Santa Ponca Mallorca gemacht.

Ich komme gerade erst wieder und es war ein Tolles Erlebnis. Ich komme gern nächstes Jahr wieder mit.

   

 

 

 

November 2015

 

Andre

ist nun 15 Jahre und ein junger Mann geworden.

Viel ist im letzen Jahr nicht passiert.

Im Juli haben wir die goldene Hochzeit seiner Großeltern gefeiert.

Andre ist, obwohl er eigentlich immer wenn viele Menschen zusammen kommen wider

Erwarten, bei uns geblieben und hat sich gut verhalten. Er hat den ganzen Abend mit am

Tisch gesessen

und ist nicht abgehauen so wie in den vorherigen Jahren. Auch in der Kirche war er

sehr still und hat gelauscht.

 

 

 

 

 

Lea

ist nun 18 Jahre. Sie ist eine hübsche junge Dame und ist immer sehr hilfsbereit. Wenn sie

nicht wäre und mir helfen würde, könnte ich glatt aufhören zu arbeiten.

Lea hat jetzt natürlich ihren Führerschein und ist seit 1 Jahr mit ihrem Freund zusammen.

Alles ist total super. Sie macht noch ein halbes Jahr

ihre FOS für Sozialpädagogik zu Ende

und dann schauen wir wohin ihr Weg sie noch führt.

 

 

 
Am 31.Dezember 2014 habe ich mich zu einer Stoffwechselkur entschieden.
 
Ich hatte mich auf Fotos gesehn
 
und war sehr erschrocken wieviel ich "zugelegt" hatte. Da der positive
 
Nebeneffekt der Kur
 
eine Gewichtsreduzierung zu folge hat, war das genau der richtige Weg für mich.
 
Nach genau 72 Tagen hatte ich mein Gewicht um 17 kg verringert.
 
Daraufhin habe ich auch entschlossen mein Erscheinungsbild zu verändern.
 
Ich denke mit Erfolg. Aber seht selbst.
 
 
      

 

 

 
 
              Ich bin nachdem wir mit unserer Band "Sound Express " aufgehört haben,
 
                    im Januar 2014 dem Gospelchor Spirit of Gospel Rastdorf
 
            beigetreten. Es macht mir unheimlich viel Spaß dort mit zu singen.
 
        Wir sind eine tolle Truppe und haben viele Auftritte.
 
 
                      
 
 
 
   Ich bin in der Alt-Stimme
 
 
 
 
 
 
 
Achja und ich hab ganz vergessen Euch unser neuestes
 
Familienmitglied vorzustellen.
 
Unser Beagle Odin hat ein Schwesterchen bekommen.
 
Das ist Lotta.
 
Sie ist ein Minimalteser und wir haben sie seit Mai 2013
 
 

               

 

______________________________________________________________________________________________

 

 

 

Im Juli 2014

hat Andre sich seinen Fuss gebrochen. Da er auf Krücken nicht

gehen kann, war er für 6 Wochen

an einen Rollstuhl gefesselt. :(

 

 

Ein Jahr zuvor ist er hingefallen und hat sich den kompletten Schneidezahn samt

Wurzel rausgehauen.

Die Erzieherin seiner Schule war so geistesgegewärtig u hat danach gesucht. Als

sie den Zahn gefunden hatte,

sind wir schnell zum Zahnarzt. Andre hatte Glück. Sein Zahn ist tatsächlich

wieder angewachen.  :)

 

 

 

Januar 2014

 

ANDRE IST TROCKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Endlich nach 14 Jahren kann ich Andre´s Windeln endlich wegschmeißen.

Ich bin mega glücklich u stolz das er es endlich geschafft hat.

__________________________________________________________________________________________

 

Herbst 2013

 

Wir haben geheiratet!!

Nach 10 Jahren "Wilder Ehe" haben wir uns getraut.

 

Die Nachbarn haben sich selbst übertroffen und einen wunderschönen

Kranz gemacht und unseren Garten dekoriert.

                                

                          Am Standesamt fanden sich sogar einige Triker

und ein Harley Davidson Fahrer ein.

Unser Hochzeitsauto

 

Es  war eine schöne Hochzeit und eine nicht zu toppende Feier

bei uns zu Hause und im Garten.

Die Stimmung hätte nicht besser sein können.

 

                      Es gab als Überraschung sogar ein Riesen Feuerwerk.

 

 

Danke an die Nachbarn

und an alle die mit uns gefeiert und uns gratuliert haben!

_____________________________________________________________________________________________

 

Sommer 2013

 

Andre ist jetzt 13 Jahre und

ist richtig gut zufrieden. Er geht jetzt endlich in die Mittelstufe

seiner Tagesbildungsstätte (er ist jetzt einer der Großen) *Freu*

Und er wird immer selbstständiger. Er kann sich jetzt mit ganz wenig Hilfe

selber an und ausziehen,

geht schon oft selbstständig zur Toilette, kann sich

besser äußern,wenn er etwas möchte und sagt jetzt seinen ersten ganzen

Satz. Der da heißt "Ruhejetztda" :D

grööööhl

wo er das wohl her hat :)

 

(Leider hat er auch schon einige Wörter die er mal konnte wieder vergessen, dafür kamen neue hinzu)

Lea und Andre im bei unserer Hochzeit im Herbst 2013

 

Lea hat gerade ihren 16.ten Geburtstag gefeiert.

Och Mensch was werden die kleinen schnell groß :(

Lea ist eine Bilderbuchtochter. Sie ist so selbstständig, besucht die

10.Klasse eines Gymnasiums und kümmert sich auch oft um Andre

Sie ist mein Engel :*

 

 

 

2010/2011

Mittlerweile sind wir aus der Türkei/Belek wieder zurück. Andre macht sich sehr gut. Er ist geduldig und ruhig geworden. Er macht immer mehr Fortschritte mit seinem Gleichgewicht. Er reitet nun 2 mal die Woche und er bekommt Ergo, Logo und Krankengymnastik.

Seit 4 Jahren schon geht Andre jetzt in eine neue Tagesbildungsstätte. Er ist dort richtig angekommen. Er hat sehr lange gebraucht um die Umstände zu akzepieren. Aber nun liebt er die Erzieher/innen,Therapeuten und die anderen Kinder.

 

Im November 2011 sind wir Umgezogen. Von einer Oberwohnung in ein alleinstehendes Haus mit riesen Grundstück.

Das war für uns alle ne große Umstellung, aber wir haben uns super schnell dran gewöhnt und lieben die großen Räume und das große Grundstück.

 

 

Im September 2010 war Andre Ehrengast auf einer Veranstaltung in Bösel , die Euromusiktage. Dort kam Andre´s großes Idol Volker Rosin.Andre war ganz geschockt als Volker Rosin plötzlich vor ihm stand. Aber Volker nahm sich extra Zeit für Andre

Nach einem Total Zusammenbruch meinerseits im Oktober 2010 mit anschließendem Krankenhausaufenthalt bin ich dann auf Anraten meines Arztes mit Andre in eine Mutter-Kind-Kur ans Steinhuder Meer gefahren.

Dort wurde ich langsam wieder aufgepeppelt. Andre fand es dort sehr schön. Ich weniger. Aber nun.. Jetzt gehts mir wieder richtig gut. Das ist die Hauptsache.

Andre auf dem Gelände des Kurhauses

Andre völlig relaxt auf ner Bank vor dem Steinhuder Meer

2008/2009 

Nachdem Andre die Nachsorge des Kids and Dolfins Teams mit gemacht hat und wir hinterher noch bei einer Begradigungstherapeutin und Geistheilerin (Reiki-Meisterin) waren, hat er Riesen Fortschritte gemacht.

 

Am 16.12.08 nur einen Tag nachdem wir bei der Therapeutin waren, sagte Andre plötzlich "PAPA" !

Ich konnte es kaum glauben. Dannach kamen noch die Wörter Eis, Aua und Teita.

 

Andre´s Opa hat zwischenzeitlich groß seinen runden Geburtstag gefeiert. Ich war mir nicht sicher wie er bei sovielen Menschen reagieren wird. Aber Andre war richtig super. Ist gar nicht großartig weggelaufen oder hat Ärger gemacht. Nein er hat sich gut mit meinem Onkel amüsiert. Der hat ein Händchen für Kinder und ist richtig toll auf ihn eingegangen.

 

Natürlich läuft nicht jeder Tag so gut ab.

Wenn wir Besuch bekommen, ist Andre schon noch ziemlich aufgeregt. Er versucht dann immer die ganze Aufmerksamkeit aller auf sich zu lenken. Das kann dann zwischendurch ganz schön anstrengend werden.

Außerdem meinte er vor kurzem wieder, das er richtig Unsinn machen muß. Und das nur weil ich nicht sofort auf ihn eingegangen bin.

Er war allein in der Küche und wollte das ich ihm etwas zu trinken einschenken. Ich bin nicht sofort hin, weil ich anderweitig beschäftigt war. Ich dachte dann irgendwann: "Hm was riecht das hier ja komisch. Oh gott was brennt denn hier?" 

Andre hatte den Herd angestellt. Dort lag ein Stück Papier drauf. Das hat Feuer gefangen. Die Flammen schlugen bis an die Dunstabzugshaube. Hab ich mich erschrocken. Und Andre freute sich. Es ist nicht viel passiert und ich konnte das Feuer noch rechtzeitig selber löschen.

Aber es war mir eine Lehre und ich spring eigentlich immer sofort auf und schaue wo Andre gerade abgeblieben ist.

 

Das schönste Geschenk das er mir jetzt gemacht hat, ging mir richtig an die Nieren.

Am 31.01.09 sagte Andre endlich nach 8,5 Jahren das erste mal "MAMA"

Mach weiter so mein kleiner Schatz!

 

Andre´s Wortschatz am 13.09.2011

Mama, Papa, Oma, Opa, Lea, Eys, Aua, Uta, Ja, Nein, Ich,Tschüss, Lisa, Odin, Andre, DVD, Aus,

Da, Ona(Ramona)und der erste Satz ist: "Oma is gut!"

 

 

 

Am 01.April 2009 kam von Andre´s Schule die Nachfrage, ob Andre Fahrrad fahren kann. Er hätte

zum ersten Mal ein Fahrrad genommen (sonst immer das Kettcar).

 

 

 

      "Natürlich fährt er zu Hause auch Fahrrad.

Denn er besitzt doch ein neues Therapiefahrad mit Stützen."

(siehe Therapien)

 

 

2 Tage später schickten mir die Lehrerinnen dann ein USB-Stick mit ein paar Bildern und einem Kleinen Video.

Ich bin fast vom Glauben abgefallen.Ohne diese Bilder und das Video hätte ich niemals geglaubt,

was ich dort gesehen habe.

Hier die Foto´s  und das Video für Euch.

 

   

 

        

 

       

 

 

 

        

 Es ist unglaublich, aber es ist so. Andre fährt Fahrrad ohne Stützen. Dazu mußte er fast 9 Jahre alt werden. Aber das macht nichts.

Er braucht halt etwas länger.

 Aber dann schafft er Sachen, wo niemand mehr mit gerechnet hat. Und dann ist das Wunder für uns umso größer.

Seit dem 11. November 2009 haben wir nun endlich Familienzuwachs bekommen.

 

Das ist "Odin" und er will mal ein Beagle werden.

 

Andre hat ihn sich selbst ausgesucht.

Bis März 2011 sind wir fleißig zur Hundeschule gegangen.